Klettstedt

Der Ortsteil Klettstedt ist 8,5 km von Bad Langensalza entfernt und zählt 216 Einwohner (Stand 31.12.2019). Am 01.01.2019 wurde Klettstedt eingemeindet.

Klettstedt umfasst eine Fläche von 570 ha, ist gelegen am Klunkerbach. Die urkundliche Ersterwähnung stammt aus dem Jahr 977. Hier bestätigte Kaiser Otto II. dem Abt von Fulda die Güter zu gleddistedi (Klettstedt), die dem Kloster Fulda übertragen wurden. Weit früher im 9. Jh. kommt der Name bereits vor. Die Kirche des Ortes ist die evangelische Kirche St. Caecilia. Der an der Ostseite des Kirchenschiffes stehende Turm, weist die Jahreszahl 1574 aus und offenbart mit der Jahreszahl durchgeführte Reparaturen. Im Turm der Kirche erklingen Glocken aus dem 13. und 16. Jahrhundert. Klettstedt gehört zum Pfarrbereich Großvargula. Das kulturelle Leben in Klettstedt ist sehr aktiv und wird zu großen Teilen vom Kultur- und Heimatverein unterstützt.

ORTSTEILBÜRGERMEISTER

Martin Schmidt
 

SPRECHZEITEN ORTSTEILVERWALTUNG

Jeden Donnerstag 17:00 – 18:30 Uhr