Landtagswahl 2019

Die Wahl zum Thüringer Landtag findet nach den Regelungen des Thüringer Landeswahlgesetzes (ThürLWG) und der Thüringer Landeswahlordnung (ThürLWO) statt. Die Amtsperiode dauert fünf Jahre. Den Wahltag bestimmt die Thüringer Landesregierung.

Das Wahlgebiet des Landes Thüringen ist in 44 Wahlkreise eingeteilt. Die Stadt Bad Langensalza gehört zum Wahlkreis 9 – Unstrut-Hainich-Kreis II.

Gewählt werden 44 Abgeordnete in den Wahlkreisen und 44 Abgeordnete aus den Landeslisten. Sie werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl von den wahlberechtigten Deutschen nach den Grundsätzen einer mit der Personenwahl verbundenen Verhältniswahl gewählt. Jeder Wähler hat zwei Stimmen, eine Erststimme für die Wahl eines Wahlkreisabgeordneten, eine Zweitstimme für die Wahl einer Landesliste.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Landeswahlleiters Thüringen und des Kreiswahlleiters.