Makerspace

„KANNST DU WAS? DANN ERKLÄR’S!“

Wir suchen Euch

  • für Digitalisierung von Fotos, Dias, Negativen, Schallplatten usw.
  • für Bild und Videobearbeitung
  • für Brickfilme drehen
  • für Upcycling (nähen, stricken, kreatives machen)
  • für MaKey MaKey
  • Menschen mit kreativen, digitalen und technischen Fähigkeiten
  • Menschen, die Zeit und Lust haben, ihre Fähigkeiten zu teilen
  • Schreiben Sie uns per Mail Stadtbibliothek (at) bad-langensalza.de or
  • kommt in der Stadtbibliothek vorbei

!!! Wir suchen Euch !!!

Eurer Team der Stadtbibliothek im Haus „Zum Grünen Schild“ Bad Langensalza

Kreativität, Medien, Selbermachen, Atmosphäre und Aufenthaltsqualität – das sind die Schlagworte, die die Stadtbibliothek nun schon 2 Jahre beschäftigen und vorantreiben. Seit September 2016 bietet die Stadtbibliothek Bad Langensalza für ihre Nutzer die Onleihe ThueBibnet an und konnte damit in Sachen Medien ihr Angebot für Nutzer und Gäste wesentlich erweitern. E-Reader kann man seit März dieses Jahres ebenso ausleihen. Im Oktober 2016 bekam die Stadtbibliothek für ihre Projektidee „Makerspace – Kreativität, Medien, Selbermachen, Atmosphäre und Aufenthaltsqualität“ den Thüringer Bibliotheksförderpreis verliehen.

Kreativität, Medien, Selbermachen, Atmosphäre und Aufenthaltsqualität, unsere LeseLounge soll zum MAKERSPACE werden.

Im LeseLoungeMakerspace soll es zukünftig möglich sein, Fotos und Dias zu digitalisieren. Ebenso sollen Interessierte Ihre Schallplattenschätze oder VHS digitalisieren können. Durch Vernetzung und unterschiedliche Kontakte zu Vereinen und Ehrenamtlichen wollen wir Workshops anbieten, und ebenso feste Zeiten, an denen kompetente Partner vorführen und anleiten, um Interessierten zu ermöglichen, die Technik später eigenständig zu nutzen. Es soll zukünftig die Möglichkeit bestehen, Tablets zu nutzen, mit verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten für unterschiedlichste Umsetzungen. Gleichzeitig werden mit diesen Geräten Sprechstunden durchgeführt, um der Generation Plus oder anderen Interessierten den neuen Zugang zu ThueBibnet zu erleichtern. Eine weitere Idee für den Makerspace ist Upcycling, aus alten Dingen Neues machen, nähen, reparieren oder miteinander kreativ zu werden. Da es in Bad Langensalza keine Jugendkunstschule gibt und nur eine Außenstelle der VHS des Unstrut-Hainich-Kreises, gibt es kaum Möglichkeiten, außerhalb der eigenen Wohnung und vor allem gemeinsam mit anderen etwas Kreatives selbst zu machen. Im Oktober 2015 wurde die Idee des Makerspace bereits in der Stadtbibliothek umgesetzt, während eines Wochenendworkshops für junge Menschen, gefördert von Aktion Mensch, durchgeführt von Freunden der Stadtbibliothek. Ziel war die Produktion eines Filmes, die Stadtbibliothek Ort und Kulisse der Handlung. Entstanden ist ein kleiner Film “Fantasie zum Mitnehmen”, der im Februar 2016 in der Stadtbibliothek präsentiert wurde und seitdem auf unserer Internetseite zu finden ist und über 14000-mal angeklickt. Makerspace vor dem Makerspace.

Die Idee des Makerspace ist in erster Linie ein kreativer „Raum“ der Menschen verbindet und als Treffpunkt für alle Altersgruppen mit unterschiedlichen Interessen zur Verfügung steht, für Menschen die teilen und tauschen ist in der Folge ebenso denkbar. „Sharing“ wird auch in Zukunft ein neuer zentraler Aspekt im Leben von immer mehr Menschen werden. Neben unserem Kultur- und Bildungsstandort sollten wir Bibliotheken neue Formen der Wissensvermittlung und des Austausches von Kenntnissen und Fertigkeiten nutzen und bieten und damit Akteure erreichen, nicht nur Nutzer.